Aufnahme Neuer Züge


Habt ihr Interesse im Neusser Grenadierkorps als neuer Zug aktiv teilzunehmen?

Da aller Anfang schwer ist und meist unzählige Fragen auf einen Freundeskreis zukommen, gilt es diese Fragen im gemeinsamen Informationsgespräch mit Vorstandsmitgliedern zu besprechen.

Ansprechpartner hierfür sind Vorsitzender Rainer Halm oder Major Markus Ahrweiler.

 

Grundsätzlich gilt folgende Regelung:

Mindeststärke für einen Grenadierzug sind 13 Mann, die nach der Satzung des Bürgerschützenvereins das 18. Lebensjahr vollendet haben sollten.

 

Über Aufnahmeanträge entscheidet der Vorstand.

Grundsätzlich werden alle Züge für ein Jahr auf Probe aufgenommen, um festzustellen, ob sie sich aktiv am Korpsleben beteiligen und ihr Erscheinungsbild beim Schützenfest korrekt ist.

Neue junge Züge erhalten ggf. Starthilfen durch die Vermittlung von Sponsoren für die Beschaffung der Gewehre, der Korpsabzeichen und des Blumenschmucks für das erste Mitgliedsjahr.

Bis zur Anmeldeversammlung (meist im Juni) müssen alle Aufnahmekriterien erfüllt sein. Deshalb gilt der gute Rat: Bitte sehr frühzeitig bei der Korpsführung melden – auch wenn die Mindeststärke noch nicht erreicht sein sollte.

Weitere Informationen und nähere Einzelheiten erfolgen bei den (unverbindlichen) Informationsgesprächen. Bitte die vorläufige Mitgliederliste und das Ansprechpartner-Formular bei der Erstmeldung beifügen.

 

...wir freuen uns, Euch kennenzulernen!



Das NGK als APP

Get it on Google Play
Windows mobile App